Branchenverzeichnis

Unternehmen sind ständig im Wandel. Weiterentwicklung ist unerlässlich, um im Marktgeschehen teilhaben zu können. Ein Teil der Entwicklung sollte immer die Produkterweiterung sein, um das Kundenspektrum zu vergrößern. Es gibt kaum noch Unternehmen, die auf genau eine Zielgruppe oder genau ein Gut spezialisiert sind. Variabel zu sein ist oftmals wichtiger, als einen Aspekt zu perfektionieren.

Die ersten Schritte

Nun aber angenommen, dass eine produzierende Firma ihr Angebot erweitert hat und deswegen neue Kunden braucht. Sicherlich besteht eine entsprechende Datenbank an Firmenadressen von Kunden für die alte Leistung, jedoch sind diese vermutlich nicht die optimale Zielgruppe für neue Waren.

Zuerst sollte die neue Zielgruppe definiert werden. Wer könnte sich für das Produkt interessieren? Wie bringe ich es an den Mann? Wie steht die entsprechende Konkurrenz im Markt? Wichtige Fragen, die nur durch akribische Marktforschung und Zielgruppendefinition mit Hilfe von Branchenverzeichnissen beantwortet werden können. Am Besten verläuft diese sowieso während dem Innovationsprozess, damit etwaige Änderungen im Sortiment direkt ermittelt und die Definition entsprechend angepasst werden kann. Ist dies nun geschehen, weiß das Unternehmen, wer die neue Ware kaufen würde, wie der Markt dazu steht und wie sie es verkaufen will.

Branchenverzeichnisse für Firmenadressen voll ausnutzen

Der erste Schritt bei der Neukundengewinnung sind immer passende Firmenadressen. Dank einer genauen Zielgruppendefinition kann das Unternehmen nun in Branchenverzeichnissen nach den entsprechenden Firmenadressen suchen. Viele Partner bieten auch kompetente Beratung zum Thema Firmenadressen kaufen an und können oft auch noch weitere interessant Branchen vorschlagen. Ohne Branchenverzeichnis hat das ganze wenig Sinn, da man nicht jede einzelne Firmenadresse einzeln suchen will und kann. Außerdem ist es besser ein neues Produkt möglichst breit gefächert zu bewerben. Bei einer einzigen Branche, die beworben wird, muss man mit sehr wenig Resonanz rechnen. Also empfehlen sich auch anliegende Bereiche, die möglicherweise selbst die Innovation voran treiben und genau das Gut der Firma brauchen, um den letzten Schritt zur Entwicklung zu machen. Oder eine andere Unternehmen will ein Traditionsprodukt verbessern, vermisst aber das letzte Puzzle-Teil.

Bunte Farbstifte vor weißem Hintergrund

Mit diesem „Um-die-Ecke-Denken“ kommen oft Kundenkontakte zustande, die man absichtlich vermutlich nie gefunden hätte. Von daher lohnt es sich meistens ein Branchenverzeichnis voll auszunutzen. Qualitativ hochwertige Branchenverzeichnisse haben meist Querverweise auf ähnliche Branchen oder beliebte Zusammenarbeiten. Jeder kennt das Prinzip beim Online-Kauf: „Sie haben dieses Produkt gekauft, andere Käufer haben außerdem jenes Produkt gekauft.“ Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten, sein Fabrikat breit aufzustellen. Viele Branchenverzeichnisse teilen ihre Branchen noch in Oberbegriffe ein, so findet man unter „Gesundheit“ viele Krankenhäuser, aber auch Ärzte, Pflegedienste oder Krankenkassen. Und sei die Ware ein innovativer Schraubenzieher, so sind sicherlich sämtliche Handwerker daran interessiert: Handwerk als Oberbegriff erscheint nahe liegend und logisch.

Dennoch bleibt eine persönliche und kompetente Beratung in Sachen Firmenadressen immer wichtig. Die Berater können individuell auf Ihre Wünsche eingehen und mit zahlreichen Selektionsmöglichkeiten nach den passenden Firmenadressen für Ihr Marketing suchen. Die Händler kennen ihre eigenen Branchenverzeichnisse schließlich am Besten.

Das passende Marketing

Allein an diesem Aufwand erkennt man, dass eine Neuheit im Sortiment nur die halbe Miete ist. Zielgruppendefinition und selbstverständlich das passende Marketing sind entscheidend. Auch bei diesen Punkten hilft es sehr, sich weitere Gedanken über die Branchenverzeichnisse zu machen. So kommt bei einem Firsörsalon eine ausgeschmückte Broschüre mit Gutscheinen sicherlich besser an als bei einer Schreinerei, bei der eine praktische Beschreibung des Artikels und dessen Nutzen Sinn macht.

Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass eine erfolgreiche Unternehmen viele Schritte zurücklegen muss, um auch wirklich aktuell zu bleiben. Produktinnovation, Zielgruppendefinition und Marketing mit Hilfe der Branchenverzeichnisse sind unverzichtbar und außerdem erfolgsversprechend.